SPD-Kreisverband Main-Spessart im Böhmerwald

15. August 2014

In den Böhmerwald führte der diesjährige Ausflug des SPD-Kreisverbandes Main-Spessart. Die Anfahrt erfolgte über die Dreiflüssestadt Passau, in der die Gelegenheit genutzt wurde, die weltgrößte Domorgel im Stephansdom anzusehen. Bei einem Rundgang durch die Altstadt waren immer noch die Hochwasserschäden vom letzten Jahr deutlich zu erkennen.

Über die Grenze führte die landschaftlich reizvolle Strecke direkt nach Budweis, der ersten Station in Tschechien. In einem böhmischen Lokal genossen die Reiseteilnehmer landestypische Gerichte und dazu natürlich ein Budweiser Bier. Höhepunkt des Ausflugs war am nächsten Tag der Besuch von Krumau. Die Stadt ist bereits seit 1992 Weltkulturerbe und bietet neben einer der größten Burganlagen Europas mit einem schönen Blick auf die Moldau ein herrliches Altstadtensemble. Einige der Besucher statteten der Egon-Schiele- Ausstellung einen Besuch ab. Der österreichische Maler hatte ein Jahr in Krumau gelebt. Das Unesco-Dorf Holasovice beeindruckte die Besucher aus Main-Spessart mit seinen alten, malerischen Bauernhöfen, die noch bewirtschaftet werden. Am letzten Tag führte die Fahrt nach Pilsen. Auf dem Kulturprogramm stand die Altstadt mit ihrer beeindruckenden Synagoge und dem Dom, weiter ein Besuch der Pilsner Brauerei mit dem gigantischen 11000 Hektoliter Bier-Ausstoß pro Tag.

  • 28.07.2016, 17:00 – 18:00 Uhr
    Bürgersprechstunde mit MdB Bernd Rützel | mehr…
  • 28.07.2016, 19:00 Uhr
    SPD-OV Großheubach - Brotzeit, Bier und Politik mit MdB Bernd Rützel | mehr…
  • 28.07.2016, 19:30 Uhr
    Vorstandsitzung | mehr…

Alle Termine