SPD-Kreisverband Main-Spessart

Kreisvorsitzender Sven Gottschalk

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger unseres Landkreises Main-Spessart,

das Jahr 2016 brachte eine ganze Reihe von großen Herausforderungen für unser Land, aber auch für unseren Landkreis, die Kommunen und sicher auch für jeden einzelnen von uns. Die mehr als eine Millionen Menschen, die vor Bombenterror und Elend nach Deutschland geflohen sind, sind eine große Aufgabe für unser wohlhabendes Land, aber langfristig in Bezug auf den demographischen Wandel auch eine große Chance.

Die Entscheidung für nur einen Klinikstandort auf dem Gelände des Bezirkskrankenhauses in Lohr a. Main wurde mit großer Mehrheit vom Kreistag getroffen. Diese Entscheidung war wichtig und richtig. Jetzt ist die Frage der Nachfolgenutzung der drei Häuser an den bisherigen Standorten zu klären.

Wie wollen die Menschen in unserem Landkreis heute und in 20 Jahren leben?

Bei der Beantwortung dieser Frage sind für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten die Themen energieautarker Landkreis, Barrierefreiheit, bezahlbarer Wohnraum, regionale Wirtschaftsförderung, flächendeckende Möglichkeit der Ganztagesbetreuung für Kinder und Schüler, Mobilität und Gesundheitsversorgung vor Ort besonders wichtig.

Die SPD im Landkreis sieht sich den Herausforderungen gewachsen. Kreisvorstand und Kreistagsfraktion, sowie die vielen Ortsvereine wollen mit Ihnen gemeinsam um gute Lösungen ringen und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr
Sven Gottschalk
Kreisvorsitzender

09. Januar 2017

Der SPD-Kreisverband Main-Spessart hatte das Jahr 2017 mit einer geführten Spessartwanderung eingeläutet. Kreisvorsitzender Sven Gottschalk hatte unter dem Motto „SPD-Auf der Suche nach dem Nationalpark“ in den Rohrbrunner Forst eingeladen, um vor Ort das Thema Nationalpark, das die SPD bereits Ende letzten Jahres mit einer Informationsveranstaltung mit Bürgermeistern und Fachverbänden in Rothenbuch behandelt hatte, zu vertiefen. Interessierte aus den Landkreisen Main-Spessart und Aschaffenburg schlossen sich der sachkundigen Führung durch Micheal Kunkel vom Bund Naturschutz aus Heigenbrücken an.

Auf der Suche nach dem Nationalpark

mehr…

22. Dezember 2016

In Berlin trafen sich kürzlich über 200 Jugendliche, die sich in Betriebsräten, Jugend- und Auszubildendenvertretungen oder als Vertrauensleute im Betrieb engagieren, mit der Parteispitze der SPD, um unter dem Motto "Jugend-Politik-Betrieb" darüber zu diskutieren, was junge Menschen in der Arbeitswelt bewegt. Mitten drin war unser Juso-Vorsitzender und Kreisvorstandsmitglied aus Zellingen Christopher Amthor.

mehr…

Porträtfoto von Natascha Kohnen

  • Kampf gegen Rechts geht weiter

mehr…

SPD-Umfrage: In Bayern herrscht soziale Ungerechtigkeit

von BayernSPD Landtagsfraktion
17. Januar 2017 | Sozialpolitik

SPD-Umfrage: In Bayern herrscht soziale Ungerechtigkeit

Mehrheit der Befragten ist der Meinung, dass Einkommen und Vermögen in Bayern ungerecht verteilt sind - Rinderspacher: SPD ist die Partei der sozialen Gerechtigkeit

mehr…

Sozialarbeit braucht Zusammenhalt auf allen Ebenen

von Kerstin Westphal
16. Januar 2017 | Sozialpolitik

Fußbälle für die KickerInnen vom Haus Marienthal Schweinfurt

Vor allem in der Sozialarbeit ist es wichtig, dass alle politischen Ebenen zusammen arbeiten, damit das soziale Netz zusammen hält. Hier ist - wie im Mannschaftssport - Teamarbeit gefragt.

Gemeinsam mit Markus Hümpfer, unserem Bundestagskandidaten für Schweinfurt-Kitzingen, und Ralf Hofmann, dem Fraktionsvorsitzenden der Schweinfurter SPD, haben wir ein gutes Dutzend Fairtrade Fußbälle der Europa-SPD beim Haus Marienthal und seinem Geschäftsführer Rainer Brandenstein abgegeben.

mehr…

Die SPD-Landtagsfraktion trifft sich in Kloster Irsee zur Winterklausur

„Zukunft gestalten - Für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte“. Unter diesem Motto trifft sich von Dienstag, 17., bis Donnerstag, 19. Januar, die Landtagsfraktion der Bayern SPD zur Winterklausur im Bildungszentrum Kloster Irsee. Neben der inhaltlichen Arbeit und der Vorbereitung auf die bevorstehenden Wahlen werden interessante Gesprächspartner erwartet.

Im Mittelpunkt der dreitägigen Tagung steht die politische Bildung, Schwerpunktthema des Würzburger SPD-Abgeordneten und früheren Leiters der Akademie Frankenwarte Georg Rosenthal. Vor dem Hintergrund erstarkender europafeindlicher und rechtspopulistischer Kräfte in ganz Europa stellt Prof. Dr. Ursula Münch, Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing, am Mittwoch heraus, welche Antworten die politische Bildung auf ein schwindendes Vertrauen in die Demokratie geben kann.

mehr…

Mehr Meldungen

BayernSPD bei YouTube

Alle Videos

BayernSPD bei Flickr

  • 17.01.2017 – 19.01.2017
    Winterklausur der SPD-Landtagsfraktion | mehr…
  • 20.01.2017, 12:00 – 14:00 Uhr
    Bürgersprechstunde Georg Rosenthal | mehr…
  • 20.01.2017, 19:00 Uhr
    Rot-Rot-Grün – eine Chance für die Bundestagswahl 2017? | mehr…

Alle Termine